Im Frühjahr 2005 wurde der ELW 1 auf VW T2 Fahrgestell ausgemustert. Als Erstzbeschaffung wurde über die Wintermonate 2004/2005 von der Verbandsgemeinde Obere Kyll ein gebrauchter Ford Transit erworben, der in Eigenregie von der Feuerwehr Jünkerath zum ELW 1 umgebaut wurde. Das Fahrzeug wurde am 03.07.2005 eingeweiht.  Im Jahre 2007 feierte die Freiwillige Feuerwehr Jünkerath feiert ihr 110 – jähriges Bestehen in Verbindung mit dem 34. Verbandsgemeindefeuerwehrtag der VG Obere Kyll. Das Fest wird in der Fahrzeughalle veranstaltet. Zusätzlich wurde noch ein Festzelt vor dem Gerätehaus aufgestellt.

Im Jahre 2005 hat die Verbandsgemeinde mit der Wehrleitung ein Ersatzbeschaffungskonzept für die gesamte Verbandsgemeinde erarbeitet. Danach war für das in die Jahre gekommene Löschgruppenfahrzeug LF 16 (Baujahr 1980) ein neues Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 10/10 vorgesehen. Nach erfolgter öffentlicher Ausschreibung im Sommer 2009 wurde im September 2009 der Auftrag an die Firma Iveco - Magirus erteilt. Nach etwa 1 Jahr Vorlauf- und Bauzeit konnte das Fahrzeug am 03.09.2010 durch Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Jünkerath abgeholt werden. Die feierliche Übergabe und Einsegnung des neuen Fahrzeuges fand am Sonntag, 31.10.2010 im Rahmen des Kürbismarktes / Verkaufsoffenen Sonntages der Interessengemeinschaft Jünkerath statt. Das Fahrzeug wird durch eine Gruppe (9 Personen) besetzt. Durch seine umfangreiche Ausrüstung für die technische Unfallhilfe ist das Fahrzeug nicht zur Brandbekämpfung einsetzbar sondern auch bei Verkehrsunfällen. 

HLF 10/10, 2010

HLF 10/10 der Freiwilligen Feuerwehr Jünkerath

Zur Zeit ist Dirk Merkes Wehrführer und Olaf Templin stellvertretender Wehrführer. Von der Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Glaadt im Jahre 1897 bis heute waren folgende Kameraden Brandmeister bzw. Wehrführer:

1897  -  1905    Peter Josef Keul
1905  -  1910    Gustav Manstein
1910  -  1920    Christian Leinen
1920  -  1950    Wilhelm Altenweg
1950  -  1956    Josef Dreimüller
1956  -  1961    Hubert Altenweg
1961  -  1967    Hubert Leinen
1967  -  1994    Josef Lorse
1994  -  2014    Axel Keul
2014  -  heute   Dirk Merkes

Wir hoffen, Ihnen hiermit einen interessanten Einblick in die Geschichte der Feuerwehr Jünkerath - Glaadt gegeben zu haben. Wie man ersehen kann, haben unsere Kameraden es in der Vergangenheit nicht immer leicht gehabt, teilweise mangels nötiger Gerätschaften und zeitweise durch fehlendes Personal während der beiden Weltkriege. In der heutigen Zeit kann man stolz auf eine funktionierende Feuerwehr sein, da es heute nicht mehr selbstverständlich ist, dass Menschen zum Schutze und Wohle der Allgemeinheit ihre Freizeit opfern, gemäß dem Spruch:

Gott zur Ehr – dem Nächsten zur Wehr!

Jünkerath, im Januar 2015

Ihre Freiwillige Feuerwehr Jünkerath