Einweihung LF 16/12, JF - Bus, 2000Im darauf folgenden Jahr machte man sich Gedanken um eine Ersatzbeschaffung für das vorhandene TSF. Die Finanzen der Verbandsgemeinde ließen jedoch in absehbarer Zeit keinen Raum für die Neubeschaffung eines erforderlichen LF8, entsprechend der Mindestausrüstung nach dem LBKG für den Ort Jünkerath, so entschied man sich, ein gutes gebrauchtes Fahrzeug zu suchen und dieses in Eigenleistung zu restaurieren und entsprechend umzubauen. Schnell hatte man ein entsprechendes Fahrzeug in Aussicht. So wurde ein LF 16/12 der Firma Magirus auf Iveco Fahrgestell für 5.000,- DM von der Berufsfeuerwehr Düsseldorf ersteigert. Das Fahrzeug hatte einen Tank mit 1.800 l Inhalt, eine eingebaute Pumpe mit einer Leistung von 1.600 l/min, einen elektrisch drehbaren Lichtmast und einen fest eingebauten 20 KVA Stromerzeuger.

In mühevoller Kleinarbeit wurden nun Roststellen beseitigt, die Gerätefächer den Ansprüchen angepasst, die Sitze neu bezogen sowie letztendlich neu lackiert in RAL 3000. In der Gruppenkabine wurden 2 Atemschutzgeräte installiert, 2 weitere nebst Ersatzflaschen im Geräteraum. Hinzu kamen noch Schnellangriffseinrichtung, Schlauchmaterial, 2 Tauchpumpen, wasserführende Armaturen und Schaumlöschzubehör. Die alte TS 8/8 aus dem TSF wurde auf einem Schlitten herausnehmbar installiert. Etwas später wurde das Fahrzeug noch durch ein gebrauchtes Hydraulikaggregat, Schere, Spreizer und Rettungszylinder ergänzt. Die Einsegnung des Fahrzeuges fand am 30.10.2000 im Jünkerather Feuerwehrhaus statt. Gleichzeitig wurde ein Fahrzeug für die Jugendfeuerwehren der Verbandsgemeinde Obere Kyll eingesegnet. welches nur durch Spenden und Werbung hiesiger Firmen finanziert wurde und somit an diesem Tag der Verbandsgemeinde übergeben werden konnte. Das Fahrzeug ist in Gönnersdorf stationiert.

Ab dem 01.01.2001 wurde die in Stadtkyll stationierte ABC – Komponente des Kreises Daun im im freien 5. Stellplatz des Feuerwehrgerätehauses Jünkerath untergebracht. Die ABC – Komponente besteht aus einem Dekontaminationsfahrzeug auf MAN Fahrgestell sowie einem Erkundungsfahrzeug als Ford Transit.

Zur Sicherung der Einsatzfähigkeit tagsüber wurde 2003 die Feuerwehrbereitschaft Obere Kyll (FBOK) gegründet. Die FBOK besteht aus Mitarbeitern der Verbandsgemeinde Obere Kyll. Bei allen Einsätzen ab der Alarmstufe 2 innerhalb der Verbandsgemeinde Obere Kyll rückt diese Einheit mit Fahrzeugen der Feuerwehr Jünkerath zur Unterstützung der örtlichen Feuerwehren mit aus.

Freiwillige Feuerwehr Jünkerath, 2005

Gruppenfoto Feuerwehr Jünkerath, 2005