Aktuelles aus der Jugendfeuerwehr 01/2020

 

 

Auch in diesem Jahr ist die Jugendfeuerwehr Jünkerath wieder mit Feuereifer dabei. Ins neue Jahr sind wir schon am 7. Januar mit einer Auffrischung der Erste Hilfe Kenntnisse gestartet und haben auch wieder viel neues und Interessantes dazu gelernt und verinnerlicht. Für einige neue Mitglieder der Jugendfeuerwehr war es auch zeitgleich der erste Kontakt mit diesem wichtigen und lebensrettenden Thema. Denn selbst mit 10 Jahren kann man schon leben retten! Entsprechend wurden die vermittelten Themen regelrecht aufgesaugt und auch gleich in einer Übung in die Praxis umgesetzt. Unterstützt hat uns dabei unser Feuerwehrkamerad Phillipp Rinas, welcher neben der Feuerwehr auch noch ehrenamtlich als First Responder in der Ortsgemeinde Jünkerath tätig ist und zusätzlich als Ausbilder beim DRK unter anderem erste Hilfe-Kurse anleitet.

 

Am 11. Januar sammelte die Jugendfeuerwehr dann, mit Unterstützung weiterer Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Jünkerath, die Weihnachtsbäume in Jünkerath und Glaadt ein und führte diese der Verwertung zu. Nach geleisteter Arbeit stürmten alle 12 Kids zur Verpflegungsstelle und versorgten uns dort mit neuer Energie, da schon am Abend der Bunte Abend der Freiwilligen Feuerwehr Jünkerath auf dem Plan stand.

 

In der nächsten Gruppenstunde am 21. Januar stand neben Fahrzeugkunde auch eine kleine Übung mit der DLK 18/12 auf dem Übungsplan. Angenommen wurde, dass eine Person beim Klettern auf einer Stahlkonstruktion auf eine darunter liegende Ebene abgestürzt war. Da die Person aufgrund der Position weiter abzustürzen drohte und auch keine erkennbaren Lebenszeichen mehr festzustellen waren führte die Jugendfeuerwehr unter Zuhilfenahme der Drehleiter eine Sofortrettung durch, um am Boden sofort mit der Wiederbelebung zu starten. Da die Jugendfeuerwehr bei den zurückliegenden Erste Hilfe Ausbildungseinheiten das vermittelte Wissen sehr gut verinnerlicht hat, gelang es die Person nach 10-Minütiger Herz- Lungen Wiederbelebung mit stabilen Lebenszeichen an den nun eintreffenden Rettungsdienst für die weitere Versorgung zu übergeben. Somit war auch diese Übung erfolgreich abgeschlossen und die Mitglieder der Jugendfeuerwehr konnten mit einer Erfahrung mehr zuhause von Ihrem heutigen Erfolg berichten.

 

Wie Ihr sehen könnt, ist bei der Jugendfeuerwehr viel los! Wenn Ihr oder euer Kind ebenfalls Teil unserer Jugendfeuerwehr werden wollt, werdet doch Mitglied!

Ab dem Alter von 10 Jahren könnt Ihr bei uns mitmachen und ein Teil von uns werden.

Setzt euch einfach mit unseren Jugendwarten in Verbindung und besucht uns bei unseren Übungsstunden alle 14 Tage dienstags von 18.00 - 19.30 Uhr.

Ihr seid herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Euch!

Eure Jugendfeuerwehr Jünkerath