Back to Top
 

Personensuche in Gönnersdorf/Jünkerath

Amtshilfe
Zugriffe 2422
Einsatzort Details

54584 Gönnersdorf
Datum 10.09.2018
Alarmierungszeit 21:24 Uhr
Alarmierungsart Sirene
eingesetzte Kräfte

FFW Jünkerath
FEZ Obere Kyll
    FFW Lissendorf
      FFW Gönnersdorf
        FFW Esch
          FFW Feusdorf
            FFW Stadtkyll
              FFW Schüller
                FFW Kronenburg
                  Fahrzeugaufgebot   HLF 10  TLF 8/18  ELW 1  MTW  GW Dekon-P
                  Amtshilfe - Personensuche

                  Einsatzbericht

                  Am Abend wurden wir von der Leitstelle Trier zur Personensuche per Sirene alarmiert. Eine hilflose Person hatte sich gemeldet und um Hilfe gebeten. Er leidete an Epilepsie und befinde sich im Wald zwischen Gönnersdorf und Jünkerath. Daraufhin wurde in Zusammenarbeit mit der Polizei eine großflächige Suchaktion eingeleitet. Am Bereitstellungsplatz in Gönnersdorf wurde der ELW 1 der Feuerwehr der VG Obere Kyll sowie die Einsatzleitungen von DRK und Polizei installiert. Zunächst wurden durch die Feuerwehren Waldwege abgefahren und ausgeleuchtet. Zum, Absuchen schwieriegerer Bereiche wurde die Rettungshundestaffel aus Kall angefordert. Neben der Polizeiinspektion Prüm war auch die Bundespolizei sowie ein Hubschrauber mit Wärmebildkamera im Einsatz. Die Feuerwehr Jünkerath war an der Suche mit MTW, HLF 10, TLF 8/18 und dem Dekon-P beteiligt. Gegen 2.00 Uhr nachts traf ein Fahrzeug zur Handyortung des LKA Mainz ein. Nach rund einer Stunde konnte die gesuchte Person in einem Wohnhaus in Jünkerath im Kefferbach ausfindig gemacht werden. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde er vom DRK in das Gerolsteiner Krankenhaus gebracht. Gegen 4.30 Uhr war der Einsatz für uns beendet. Außerdem waren an der Suche die Feuerwehren aus Gönnersdorf, Lissendorf, Esch, Feusdorf, Schüller, Stadtkyll und Kronenburg beteiligt.

                   

                  sonstige Informationen

                  Einsatzbilder